Mit ‘Fränkisch’ getaggte Artikel

Der Fränkische Gott der Widerstandskämpfer

Freitag, 24. Januar 2020

Die Fränkische Göttin der Bildungseifrigen und Neugierigen

Sonntag, 29. Dezember 2019

Dazu gibt es, wie gehabt, immer etliche Variationen. Eine davon ist: „No soooochamol“

Bei uns früher in Unterfranken war es halt: „Häi, sachma“

Der Fränkische Gott der Aufgabenverteilung und Logistik

Donnerstag, 26. Dezember 2019

Am besden noch mit dem Fingä auf die auserwählde Berson zeichn. „Mach Duuma!“, ich nedd. 🙂

Die Fränkische Göttin der Vorsicht, Einsicht, und Nachsicht

Sonntag, 22. Dezember 2019

Ganz schö dibblomadisch isse noch dazu.

Freundlicher Hinweis auf Volle Besetzung in einer Gaststätte oder Kneipe

Sonntag, 22. Dezember 2019

Die deutsche Version: „Es tut mir leid, meine Herrschaften, aber im Moment ist alles voll belegt.“

Die fränkische ist kürzer. Koa Zeid, mir müssn was schaff‘. Mir sinn ja full.

Freundlicher Hinweis zur vollen Besetzung