Archiv für die Kategorie ‘Freundlicher Hinweis’

Fränkische Reisetipps in Zeiten von Corona

Donnerstag, 26. März 2020

Wohin soll es gehen? Nirchenwo hi. Bleib dahoam.

Freundlicher Hinweis auf Volle Besetzung in einer Gaststätte oder Kneipe

Sonntag, 22. Dezember 2019

Die deutsche Version: „Es tut mir leid, meine Herrschaften, aber im Moment ist alles voll belegt.“

Die fränkische ist kürzer. Koa Zeid, mir müssn was schaff‘. Mir sinn ja full.

Freundlicher Hinweis zur vollen Besetzung

Stilistische Modeberatung auf Fränkisch

Sonntag, 08. Dezember 2019

Je nach Wortwahl und Dialektherkunft gibt es unterschiedliche Ausdrücke:

  • Bisd zammgschdelld wie ä beeser Fingä.
  • Bist zammgerichd wie ä böäsä Fingä.
Modeberatung auf Fränkisch

Psychoanalyse auf Fränkisch

Sonntag, 04. August 2019

Wer es nicht gleich so direkt sagen möchte, kann es reduzieren auf:

Du hoost a weng an Badscher! Du hast einen kleinen Badscher.

Freundlicher Hinweis auf Fränkisch – zu Mundgeruch

Sonntag, 09. Juni 2019

Es gibt viele Arten um Mundgeruch vorübergehend zu lindern, aber keines ist so schön wie eins mit einem harten ‚t‘ in Franken. 🙂