BeuteBayern  
   
 
Über mich
Impressum
 
 


Zitat aus Franken

20. April 2018

„Wo es am Scherz fehlt, fehlt es im Grunde am Ernst.“

Jean Paul, eigentlich Johann Paul Friedrich Richter
* 21.03.1763 in Wunsiedel (Oberfranken)

† 14.11.1825 in Bayreuth (Bayern), Deutschland



Wenn Franken Englisch Sprechen

15. März 2018

Wenn Franken Englisch sprechen, ergibt sich daraus auch mal eine Anekdote.

Eine Kleine Geschichte zum ‚harden D‘

Vor einigen Jahren arbeitete ein Verwandter von mir (natürlich ah ä Frangge) für eine Bank in Norwegen, und hatte in Englisch einen Transport nach London zu organisieren.  Später wollte er wissen ob die LKWs mit ihrer Ladung schon angekommen wären.
Leider fragte er das Londoner Büro, ob denn die ‚Drraggs‘ schon angekommen wären.

Das führte zu einem großen Missverständnis.
Zum Schluss wurde es doch geklärt, dass er nicht von ‚drugs‘ sondern von ‚trucks‘ sprach.



Media Markt auf Fränkisch

13. März 2018

Eben ganz heiß aus Unterfranken eingetroffen – natürlich per Eibedd Kamera.

Media Markt hat den Lauf der Zeit begriffen, oder zu viel vom neuen Heimatgefühl in der Bollidigg gelesen. 🙂

Media Markt Werbung auf Fränkisch

Ich mach fei hier ke‘ Werbung. Ich hab‘ damid nix zu tun. Is nur schö‘ frängisch.



Trachten aus Unterfranken

11. Februar 2018

Hier ist der nächste Ausschnitt meiner persönlichen Postkarten-Sammlung zu Trachten in Franken.

Ochsenfurt in Unterfranken

Die Postkarte, gestempelt 1957, zeigt Ochsenfurter Gautrachten am Stadtgraben.

Hier werden die Gochsheimer Tracht (rechts oben) und die Geldersheimer Tracht (Mitte unten) verbildlicht.

Trachtenfest in Sennfeld/Unterfranken

Die Postkarte ist von 1924.



Trachten aus Franken

10. Februar 2018

Dies hier ist ein Teil meiner persönlichen Postkarten-Sammlung zu Trachten aus Franken.

Trachten aus der Fränkischen Schweiz

Kinderzeche in Dinkelsbühl/Mittelfranken

Die Kinderzeche ist ein historisches Kinder- und Heimatfest in der früheren Reichsstadt Dinkelsbühl.

Kloster Kreuzberg in Unterfranken

Trachten in Franken

Die letzte Postkarte wurde 1904 von Berlin an eine Dame namens Ragnhild Sylvander nach Strömstad in Schweden verschickt.