BeuteBayern  
   
 
Über mich
Impressum
 
 


Die Fränkische Schutzpatronin der Kassierer bei Ladenschluss

13. August 2020

Das kommt heute fast gar nicht mehr vor, da bei vielen Geschäften zu Ladenschluss alles elektronisch abgerechnet wird.

Vor ca. 20 Jahren gab es aber ab und zu noch ein Gemaule seitens des Kassierers/Kassierin, wenn jemand mit viel Kleingeld bezahlen wollte.

Dieser Ausspruch ist mittlerweilen ein ‚Oldie‘.



Auf Fränkisch: Höfliche Bitte an den 3 – Sterne – Koch

25. Juni 2020


Wie die Zwetschge nach Franken kam

24. Juni 2020

Wer mal wieder so richtig (Unter-) Fränkisch hören will, und sich noch dazu für Zwetschgen interessiert, sollte in die ARD Mediathek ‚Unter Unserem Himmel‘ mal reinschauen.

Es gibt noch einige Zwetschgenanbauer in Fahr und Umgebung, denn das fränkische Weinland ist ideal für den Zwetschgenanbau.

Schon Karl, der Große, wusste das vielleicht, als er die Zwetschge vor über 1000 Jahren nach Franken einschleppte.

Seitdem gedeiht sie im schönen Frankenland.

Vorschau: „So en Zwedschgenkuchen könnerd ich jedzerd a verdraach.“



Die Fränkische Schutzpatronin des Stils und Geschmacks

24. Juni 2020


Die Fränkische Schutzpatronin der Übermütigen Raser

19. Juni 2020


 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen