Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

Wie die Zwetschge nach Franken kam

Mittwoch, 24. Juni 2020

Wer mal wieder so richtig (Unter-) Fränkisch hören will, und sich noch dazu für Zwetschgen interessiert, sollte in die ARD Mediathek ‚Unter Unserem Himmel‘ mal reinschauen.

Es gibt noch einige Zwetschgenanbauer in Fahr und Umgebung, denn das fränkische Weinland ist ideal für den Zwetschgenanbau.

Schon Karl, der Große, wusste das vielleicht, als er die Zwetschge vor über 1000 Jahren nach Franken einschleppte.

Seitdem gedeiht sie im schönen Frankenland.

Vorschau: „So en Zwedschgenkuchen könnerd ich jedzerd a verdraach.“

Der Fränkische Gott der Totalen Aussichtslosigkeit

Samstag, 15. Februar 2020

Für verraddsd gibt es auch noch eine weitere Version.

Edzzer binni verrazzd (Adjektiv). = Ich bin erledigt. Ohne Berrsbeggdive.

I habb verrazzd (Partizip Perfekt). = Ich habe verschlafen.

2019: Wir Wünschen einen Guten Beschluss !

Montag, 30. Dezember 2019

„Schaue mutig vorwärts, und dankbar rückwärts.“

‚Einen guten Beschluss!‘ ist auch unter ‚Einen guten Rutsch ins Neue Jahr!‘ bekannt. Kloane Übersedzung für die Auswäärdichn.

Kondomautomat im Gläubigen Frankenland

Dienstag, 17. Dezember 2019

Wir waren mal wieder zwei Tage im ‚Grüß Gott Land‘, und haben unter anderem auch einen kurzen Abstecher bei einem Metzger in 97490 Poppenhausen gemacht.

Jedenfalls mussten wir ein bisschen weiter weg parken in der Oberen Straße, und ganz in der Nähe vom Katholischen Pfarramt sahen wir dann diesen Kasten. Meine Äuglein haben es im ersten Moment gar nicht wahrgenommen – ich sah zuerst nur einen Zigarettenautomat. Dann sah ich die bildliche Darstellung.

Donnerwetter, wenn’s brässierd, dann schmeiß des Geld nei.

Ein Kondomautomat ist auch unter dem Kofferwort Condomat bekannt.

Kondomautomat in Franken

Fränkisches Erlabrunn und Partnerstadt Quettehou, Frankreich

Freitag, 19. Juli 2019

Ich woar auf Urlaub in Quettehou, Normandie. Für uns Franken is des nadürlich: Gädd-uh

Und dann hamm die doch gladd ä Bardnerschdäddle in Franken: Erlabrunn

Und des schönsde woar, dass die ned Bundesland Bayern gschriebn hamm, sondern ‚Franconie‘.

Quettehou is a wirklich schöns Städtlä. Mir haddn dord ä Ferienhaus gemieded. Des Haus woar ä ehemaliche Apfelwein Produggzionsschdädde. In unserm Ferienhaus-Wohnzimmer hamm früher die Pferde des Rad gedreehd, um die Äbfel zu zermalmen.

Viel Schbinnen im Haus hammer ah kabbd. Aber die hamm mich ned gschöhrd. Die hamm kenn Muggser gemachd. 🙂