BeuteBayern  
   
 
Über mich
Impressum
 
 


Freundlicher Hinweis auf Fränkisch – vom Küchenchef

16. Mai 2019

Bei uns dähemm ist noch mehr gschnibbeld worn: Ardöbbfl, Gurgen, Domahden, etc. 🙂

Freundlicher Hinweis auf Fränkisch – vom Küchenchef


Der Fränkische Gott der Liebe

15. Mai 2019

Ah, sich verlieben ist etwas Feines. Überhaupt, wenn’s so richtig schnaggeld.




Die Fränkische Göttin der Finsternis

14. Mai 2019

Wie immer gibt es einige unterschiedliche Schreib- und Sichtweisen. Die extra Beiträge kamen aus verschiedenen Richtungen in Franken. Sucht euch was aus.

  • Lassermoln Rolloro! (aus Erlangen)
  • Däi an Rollolodn’ro’rolln loue!
  • Moolodi Rollooroo!

Das ganze auf Deutsch: Mann, tu‘ den Rollo runterlassen!



Freundlicher Hinweis auf Fränkisch – das Ende einer Liebschaft

29. April 2019



Freundlicher Hinweis auf Fränkisch – auf etwas Ungewöhnliches

27. April 2019

Allein der Spruch ‚Freundlicher Hinweis auf etwas Ungewöhnliches‘ ist schon ungewöhnlich – weil für Auswärtige der fränkische Überton mit lokaler Wortwahl ziemlich heftig daherkommt.

Für den eingefleischten Franken hört sich das ganze recht natürlich an. Der hätte wahrscheinlich noch etwas viel Härteres, und wie gehabt, dazu wird meist einer von oben angerufen. 🙂 Vieles beginnt mit ‚Sabbralodd‘, ‚Heilichs Blächlä‘ oder ‚Graizdunnerwedder‘, etc.



 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen