BeuteBayern  
   
 
Über mich
Impressum
 
 


Wenn Franken schlechte Schulnoten haben

22. Mai 2016

Hänsla bringt ein schlechtes Zeugnis nach Hause. Sein Vadder staucht ihn gehörich zamm.

Nach der Abreibung fragt Hänsla nachdenklich: „Wos maansd’n Babba, o wos des bei mir lieng kennerd: Erbfaggdorn odder Umweldeinfliss?“

(aus dem oberfränkischen Dialekt)

 Kinder in Franken, 1968



Die Besten Weine aus Franken

11. Mai 2016

Hier ist eine aktuelle Aufstellung der MainPost zu den besten Weinen Frankens. Die Liste basiert auf  der Auswahl des Fränkischen Weinbauverband, der zum 13. Mal die Preise im Wettbewerb Best of Gold vergab.

Ein Tag ohne Wein ist wie ein Tag ohne Sonne. 
- aus Frankreich



Wenn Franken verreisen

08. Mai 2016

Sächd die Bäuerin aus’n Steicherwold zum Hotelportier:

„Glämn Se blouss ned, nur weil ich aus die Brovinz komm‘, könnä Se mich nei so e klenns Zimmerla steck.“
„Beruhigen Sie sich doch, gnädige Frau, das ist erst der Fahrstuhl.“

Vorm Haus

Mir mieden fasd immer a Häuslä im Urlaub. Mit em Stuhl draußen. 🙂



Partybrötchen auf Fränkisch

09. April 2016

Also, falls euch mal ä Franke Bardibrödlich (zu Deutsch: Partybrötchen) anbieded, dann meind er des hier.

Die werden aus gewürztem Hackfleisch, Tomaten und Käse zubereitet und im Ofen fertig gebacken. Ich schätze mal, das ganze dauert 10- 15 Minuten bei 180C.

Das einzige Fränkische an der ganzen Sache ist, dass sie mir vor zwei Wochen von einer Fränkin hier in Hessen serviert wurden. Des war beschdimmd noch ä Rezebbd von früher dähemm. Enn guden Abbedid!

Partybroetchen



Wenn Franken Hundewitze machen

07. April 2016

„Könna Sie amoll biddschö den Hund doa schdreichl?“, fragt Baul eine Dame, die grad‘ vorbeikommd.

„Aber natürlich“, sagt sie, „Du bist wohl sehr stolz auf Deinen Hund?“

„Naa, des iss goar ned mei‘ Hund. Ich möchd bloß wiss‘, obbä beißd.“