Mit ‘Schweinfurt’ getaggte Artikel

Schweinfurt – eine Interpretation zum Ursprung des Namens

Freitag, 30. August 2013

Ein Heimatdichter reimte folgende Interpretation:

„Der Name Schweinfurt stammt genau
der Chronik nach vonera Sau,
Un’ „furt“, dos stammt vom seicht’n Mee,
da sen’ die Säu nü groß un’ klee.“

Faule Sau in Franken

Für Dialektforscher sind Heimatgedichte ein guter Weg, um die Spracheigenheiten einer Region festzuhalten.

Das Unterfränkische Dialektinstitut in Würzburg weiß dazu mehr.

Als junger Mensch hatte ich mich immer gewundert warum neue Freunde, die ich außerhalb Schweinfurts kennenlernte, immer gern schmunzelten wenn sie Schweinfurt hörten… heute höre ich es auch mit anderen Ohren. Aber liebevoll.

Abstimmung zum Weinfest des Jahres 2013

Samstag, 24. August 2013

Wer Lust hat kann hier seine Stimme abgeben. Keine Sorge, ihr kriegt sie auch wieder zurück.

Die Abstimmung zum Weinfest des Jahres wird von Welt am Sonntag durchgeführt.

* Weinfest des Jahres: http://www.weinfest-des-jahres.de/profile/weinfest-an-der-peterstirn/

Weinfest an der Peterstirn

Weinfest an der Peterstirn

Als ehemalige Schweinfurterin habe ich gleich den Direktlink zum Weinfest an der Peterstirn miteingebaut. Momentan liegt Schweinfurt mit 324 Stimmen auf dem 38. Platz.

Noch 17 Tage bis zum Finale! Ein Fingerdruck zur Unterstützung genügt – die zweite Seite, die sich gleich darauf öffnet, könnt ihr ignorieren.

Wer mehr über den Preis erfahren erfahren möchte, geht auf http://www.weinfest-des-jahres.de/wettbewerb/

Die größte Schlachtschüssel der Welt

Samstag, 29. Juni 2013

Wo fand die größte Schlachtschüssel der Welt statt? Natürlich in Schweinfurt/Unterfranken.

Am 12. Februar 1991, im Rahmen der Stadts 1.200 Jahrfeier, konnten mehr als 1.200 Personen an der Tafel  speisen.

Leider gibt es dazu recht wenig im Netz. Gerade zwei Beiträge kamen in der Suchmaschine hoch als ich nach „größte Schlachtschüssel der Welt“ suchte.

Wer dazu Bilder hat, möge sich doch bei mir melden.

 Wegweiser Schweinfurt

Strick Graffiti

Montag, 17. September 2012

Diese Art von Masche ist u.a. auch bekannt als Guerilla Knitting, Urban Knitting, Yarn bombing oder gestricktes Graffito. Hauptsache, einer kriegt was übergezogen. Nun ja, meist sind es Gegenstände.

Simone, eine Freundin der Familie, macht das sehr gut. Zum Mitarbeitertag der ZF Schweinfurt hat sie ihren Arbeitsstuhl bestrickt. Ich denke, das geschah ausserhalb der tariflich vereinbarten Arbeitszeit.

Mittlerweile gilt die Kunst auch für manche als politische Aussage so wie bei der Gruppe Linke Maschen, deren Strick-Graffiti ein Zeichen gegen Rechts setzen sollen und für mehr Solidarität und Toleranz stehen.

Ich muss a ma gleich widdä mei Strickzeuch zammsuch.

Speisekarte Neue Schranne

Donnerstag, 06. September 2012

Da einige Leser bei mir nach der Speisekarte der Neue Schranne aus Schweinfurt vergeblich gesucht haben, stelle ich sie jetzt mal rein.

Neue Schranne Schweinfurt

Iss ä weng glee, abbä besser wie nix.

Hier könnt Ihr direkt mal gucken auf Wir kochen Fränkisch der Neue Schranne. Da ist die Speisekarte auch abgebildet mit Vergrößerungsmöglichkeit.